Der Foxterrier

 

Der Foxterrier

 

Der Foxterrier ist ein selbstbewusster, temperamentvoller, robuster aber auch umgänglicher Hundm der intelligentm Arbeitsfreudig und leistungfähig ist.

Verhalten & Charakter:

Er ist sehr lebhaft, schnell in der Bewegung wachsam im Ausdruck, gespannt vor Erwartung.

Freundlich, kinderlieb, aufgeschlossen, furchtlos und sehr verträglich und gleichzeitig wachsam.

Auf Grund seiner Größe ist er der ideale Hund im Haus und völlig problemlos.

Der Foxterrier ist der ideale Familienhund, der stundenlang mit Kindern herumtoben kann, er geht aber auch genau so gerne mit Ihnen spazieren.

Trotz alledem ist er auch ein großer Schmusehund, der jede Schmuseeinheit sichtlich genießt.

Die Foxterrier werden heute sowohl beim Kennel Club als auch bei der FCI die Foxterrier in zwei Rassen unterschieden:

Glatthaar-Foxterrier und Drahthaar-Foxterrier

Drahthaar-Foxterrier

Herkunft: Großbritanien

1875 wurde der Foxterrier-Club in England gegründet, der jedoch den Drahthaar-Foxterrier nicht erfasste. Erst als 1913 das Trimmen offiziell erlaubt wurde, fand diese rauhaarige Rasse seine berechtigte Anerkennung.

Im 18. Jahrhundert setzte man in Großbritannien vor allem zwei unterschiedliche Terrier für die Jagd in unterirdische Tierbauten ein. Den Glatthaar-Foxterrier und den Drahthaar-Foxterrier. Später gab es dann Foxterrier in allen möglichen Farben in rauhaariger als auch in glatter und weicher Ausführung.

Größe:

Schulterhöhe,

Rüden sollten nicht größer als ca.40 cm sein.

Hündinnen sind etwas kleiner.

Gewicht:

Rüden: 7,5 bis 8,5KG.

Hündinnen: 6,9 bis 7,8KG.

Farbe:

Dreifarbig, weiß mit braunem und/oder schwarzen Abzeichen.

Fellpflege/Eigenschaften:

Regelmäßiges Bürsten, haart kaum, sollte aber 2 bis 4 mal jährlich getrimmt werden.

 

Glatthaar-Foxterrier

Der Ursprung des Drahthaar-Foxterriers und des Glatthaar-Foxterriers ist der gleiche, doch ist die glatthaarige Rasse ist die ältere.

Er nahm in den Jahren 1880 bis 1890 seinen Siegeszug in England.

Größe:

Rüden sollten nicht größer als ca.40 cm sein.

Hündinnen sind etwas kleiner.

Gewicht:

Rüden: 7,5 bis 8,5KG.

Hündinnen: 6,9 bis 7,8KG.

Farbe:

Dreifarbig, weiß mit braunem und/oder schwarzen Abzeichen.

Fellpflege/Eigenschaften:

Regelmäßiges Bürsten, glatt, flach anliegend, pflegeleicht